GRUND 00203 Home0205
Titel_klein05

 

Seit dem 1. Dezember 2000 ist unsere Wehr mit einem Tragkraftspritzenfahrzeug – Wasser (TSF-W)  ausgestattet. Somit entspricht die Ausrüstung der (zwischenzeitlich außer Kraft getretenen) Erlasslage des Innenministeriums des Landes Brandenburg. Kernstück des Fahrzeuges ist die Hochdrucklöscheinheit mit dem 500 Liter Löschwassertank.

Im Jahr 2001 konnte sich die Wehr aus eigener Kraft eine neue leistungsstarke Tragkraftspritze (TS 8/8) zulegen. Damit ist eine zuverlässige und kontinuierliche Löschwasserentnahme aus einem offenen Gewässer gewährleistet.

Für unsere Jugend steht neuerdings ein MTF (VW-T4) zur Verfügung, dieser wurde nötig, da im Einsatz unser guter alter B1000 durch einen Unfall nicht mehr einsatzbereit war.
___________________________________________________________

TSF-W

 

Fahrzeug-Basis

Volkswagen, VW LT 46

Baujahr

1999

Aufbau

Firma Schmitz, Luckenwalde

Besatzung

6 Kamerade (Staffelbesatzung)

Löschwassertank

500 Liter

Hochdrucklöscheinheit

Löschwasserversorgung - ca. 7 Minuten bei Volllast













___________________________________________________________

MTF

 

Fahrzeug-Basis

Volkswagen T4

Baujahr

2001

Aufbau

 

Besatzung

 1 / 8 Kameraden

Löschwassertank

ohne










___________________________________________________________

TS 8/8

 

Hersteller

IVECO / Magirus

Baujahr

2001

Förderleistung bei 8 Bar

800 Liter / Minute (Nennförderleistung)

Gewicht

180 kg










NOTRUF 112


Die Gemeinde Schönwalde-Glien hat beschlossen, dass die Feuerwehr Grünefeld in 2012 ein neues Hilfeleistungslöschgrupp enfahrzeug HLF 10/6 bekommen wird. Dies wird durch Mitteln aus dem Landeshaushalt unterstütz. 
 

www.feuerwehr-gruenefeld.de
12.09.2011